Wildeshauser Künstler stellen ab dem 9. April in der Innenstadt aus (Ausgefallen wegen der Corona Krise)

Kreiszeitung Wildeshausen - Von Dierk Rohdenburg

Wildeshauser Kunstmeile“ heißt das Projekt, das es vor acht Jahren schon einmal in der Innenstadt gab. Damals waren sowohl die Kunstschaffenden als auch die Einzelhändler von der Resonanz begeistert. Viele Ladeninhaber und Künstler sind auch dieses Mal wieder dabei. „Der Kreis wuchs seit unserem ersten Treffen im November stetig“ , berichtete Hogeback am Mittwoch bei der Vorstellung des Projektes in Anwesenheit vieler Künstler.

Schon bald sollen die Flyer zu der Ausstellung in den Geschäften liegen. Darin sind alle Künstler und Schaufenster aufgeführt. Es gibt einen kleinen Steckbrief, der sich auch neben den Präsentationen finden wird. Am 9. April ist um 16 Uhr die Eröffnung im Stadthaus geplant. Anschließend gibt es einen Rundgang zu den einzelnen Exponaten.

Bei vielen Werken handelt es sich um Gemälde. Zu sehen sind aber auch Schmuck, Holzarbeiten, geschnitzte Bilder, Keramik, Taschen und Objekte. Auch der kürzlich verstorbene Wildeshauser Künstler Hartmut Berlinicke hat ein Schaufenster. Seine Frau Maria hatte der Präsentation zugestimmt, die Werke werden von seinem Freund Carsten Bruhns betreut.

 

 

 

 

Bilder bei uns malen

Wir bieten Ihnen zwei helle, beheizte Räume mit zwei großen Schaufenstern. Ausgestattet sind die Räume mit 2 hohen Arbeitstischen und Staffeleien. Sie bringen Ihre Leinwand mit und das für Sie zum Malen notwendige Equippment - und schon kann es losgehen.

Mehr erfahren

Bilder bei uns Ausstellen

Sie suchen nach Räumlichkeiten für Ausstellungen? Sie möchten Ihre Werke gerne einmal einer Öffentlichkeit präsentieren und auch verkaufen? Wir bieten Ihnen an, unsere Galerie mit 2 hellen Räumen und 2 großflächigen Schaufenstern dafür zu nutzen.

Mehr erfahren